Aus Liebe zum Haustier

ein Andenken im Garten

Haustiere gehören zur Familie. Immer öfter machen sich Personen Gedanken darüber, ob und wie man ein geliebtes Haustier bestattet. Laut Gesetz müssen in Österreich verstorbene Haustiere in der Tierkörperverwertung gelagert werden oder am örtlichen Altstoffsammelzentrum in Container entsorgt werden. Dieser Gedanke ist für viele Familien unangenehm und daher hat sich im Laufe der letzten Jahre hier ein besonderes Bewusstsein entwickelt.  So entstanden langsam die ersten Tierfriedhöfe. Mittlerweile findet man bereits in ganz Österreich Tierfriedhöfe und eigene Tierbestatter, die ein würdevolles Abschiednehmen von Ihrem Haustier organisieren und durchführen. In der Regel wird das Tier in einem Krematorium verbrannt und in einer Urne im Rahmen einer Zeremonie begraben. Kostenpunkt in etwa ab € 250,00 je nach Lage und Verfügbarkeit. Auch wir bieten Ihnen hier eine individuelle Produktpalette von Grabsteinen aus Holz, die als Erinnerungsstücke im eigenen Garten oder am Tierfriedhof dienen sollen. Gedenken Sie Ihrem Haustier mit einem natürlichen, witterungsbeständigen und persönlichen Denkmal und nehmen Sie würdigen Abschied von Ihrem Familienmitglied. Die Tiergrabmäler sind wesentlich kleiner als standardmäßige Grabsteine und fügen sich ästhetisch in sämtliche Gärten und Grabanlagen ein. Gerne nehmen wir auch für Sie den Kontakt zu einem Tierfriedhof in Ihrer Nähe auf und prüfen die örtlichen Gegebenheiten für ein individuelles und liebevolles Grabstein aus Holz, in Gedenken an Ihr geliebtes Haustier.

JETZT UNVERBINDLICH ANFRAGEN!​

Ich bin damit einverstanden, dass ich zu meiner Anfrage kontaktiert werde. Weitere Informationen zum Datenschutz und Widerrufshinweis finden Sie auf unserer Datenschutzseite.

Jetzt anfragen